• Verwaltungssitz:
  • 17258 Feldberger Seenlandschaft
  • Kirchberg 6
  • info@memory-schuelertraining.de

Für Schüler

Warum?

Bessere Noten, mehr Leichtigkeit, gutes Gefühl!

Notenverschlechterungen können unterschiedliche Gründe haben:

  • Konzentrationsprobleme
  • Versäumnisse wegen Krankheit
  • Ortswechsel
  • Motivationsprobleme
  • Unstimmigkeiten mit den Lehrern
  • Prüfungsangst
  • Schulwechsel und Schulübertritte
  • Familiäre Umbrüche
  • Hochbegabung und damit verbundene Unterforderung
  • Teilleistungsstörungen (ADHS, Dyskalkulie, Legasthenie etc.)

Wissenslücken entstehen selten durch geistige Einschränkungen, sondern auf Grund besonderer Umstände. Sprich mit uns und deinen Lehrern! Gemeinsam gehen wir die Probleme an.

Wie?

Wir von MEMORY verstehen uns nicht als Hausaufgabenbetreuer, sondern leiten in der Einzelnachhilfe dein eigenständiges Lernen an. Voraussetzung ist natürlich deine Mitarbeit. Nach Auswahl des Fachlehrers schauen wir uns deinen Stundenplan ganz genau an. Dabei berücksichtigen wir auch deine Freizeiten und Hobbys. Lehrer und Eltern legen fest, ob du einmal wöchentlich oder öfter zum Unterricht kommst.

Einzeltraining

  • Intensivste Lernform mit schnellem Ergebnis
  • Gezielte Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen
  • Förderung von Schülern mit Legasthenie oder Diskalkulie

Prüfungs- und Nachprüfungskurse

  • Kurzfristige Intensivkurse zur Vorbereitung auf Abschluss- oder Zwischenprüfungen
  • Erarbeitung von vergleichbaren Prüfungsaufgaben, Vermittlung von Lerntricks und Konzentrationstechniken, um Prüfungsstress und Lampenfieber zu vermeiden

Wissen

Wie kann ich meine Noten halten oder verbessern?
Bei auftretenden Schwierigkeiten sollten bessere Mitschüler befragt werden. Oft können diese bei „kleinen Hängern“ recht schnell Hilfe gewähren. Bist du bereits bei MEMORY ist es wichtig, deinen Lehrer in der Schule darauf hinzuweisen und auf das fehlende Wissen anzusprechen. Dann weiß er, dass du dich wirklich bemühst. Unsere Lehrer bei MEMORY Schülertraining sind für unsere Schüler da und erklären den Stoff, bis er verstanden ist. Dabei orientieren sie sich individuell an DEINEN Fortschritten und nicht am Fortschreiten des Lehrplanes.

Was ist, wenn ich mit dem Lehrer nicht zurechtkomme?
Nachhilfelehrer sind motiviert, engagiert und ausdauernd. Sie versuchen, dir den Stoff zu vermitteln, der dir Schwierigkeiten bereitet. Sollte doch einmal die „Chemie“ nicht stimmen, ist ein Lehrerwechsel unkompliziert möglich.

Werden die Leistungen in der Nachhilfe benotet?
Es gibt bei MEMORY Schülertraining keine Schulzensuren. Positive Entwicklungen oder auch gute Noten in der Schule werden aber durch alle Mitarbeiter mit viel Lob als Motivation anerkannt. Das hohe Ziel ist natürlich ein klasse Zeugnis. Schüler von MEMORY konnten ihre Leistungen nicht selten um zwei Schulnoten verbessern.